BannerbildBannerbildBannerbild

Kalender

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Zusammenfassung der 10. Ortsbeiratssitzung Holzhausen

Am 19.05.2021 fand in der Gaststätte Thiel die 10. Holzhausener Ortsbeiratssitzung statt. Folgende Themen wurden besprochen:

 
TOP 4 Kriterien zur Ansiedlung von Freiflächen-Photovoltaikanlagen

Es wurden Kriterien diskutiert, die bei der möglichen Ansiedlung von Freiflächen-Photovotaikanlagen im Genehmigungsverfahren zur Anwendung kommen sollen. So soll z.B. nach dem mehrheitlichen Votum der Ortsbeiratsmitglieder eine geplante Anlagengröße von mehr als 25 ha ein Ablehnungkriterium sein. Bei Anlagen mit einer Größe der Anlage zwischen 10 ha und 25 ha soll lt. einstimmigem Beschluss eine genauere Prüfung erfolgen (Abwägungskriterium).

 

TOP 5 Mittelanmeldungen für das Haushaltsjahr 2022
  • Es soll geprüft werden, ob ein Bebauungsplan für die Bebauung in Richtung Vollmersdorf erstellt werden kann und es soll geklärt werden, welche Schritte dafür erforderlich sind.
  • Es sollen Mittel im Haushalt eingeplant werden, um die "Badekuhle" kurz- oder mittelfristig als Kleinbiotop unter Schutz zu stellen.
  • 5000 € werden für Ersatzpflanzungen in der Gemarkung Holzhausen vorgemerkt
  • 1000€ (Materialkosten) werden für die Erneuerung des Geländers am Rodelberg benötigt
  • Weitere Mittel werden für die Reparatur der Straße, beginnend ab Lindenstraße 47 bis Ende Vollmersdorfer Straße, mit Emulsion und Split gebraucht.

 

TOP 6 Informationen zur Kiesgrube Holzhausen

Auf Nachfrage beim Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe des Landes Brandenburg wurde von dort mitgeteilt, dass die Umzäunung der Ausgleichsfläche mit Beendigung des Kiesabbaus wieder zurückgebaut werden kann.

Der Bau einer Abbiegespur zur Kiesgrube wird erst nach Aufhebung der mit den Bauarbeiten an der B 5 in Zusammenhang stehenden Umleitung begonnen.

Es erfolgt gegenwärtig eine Prüfung der Aufschüttungen im Randbereich der Kiesgrube durch den Landkreis OPR.

 

TOP 7 Informationen zum Förderprogramm KLI*/Wanderwege
  1. Ein Förderantrag KLI* wurde im ersten Schritt positiv entschieden. Weitere Maßnahmen sind erforderlich, um den Fördermittelantrag stellen zu können. Die Umsetzung der Maßnahmen ist dann für 2021/22 geplant.
  2. Es ist ein vom Landkreis gefördertes Projekt in der Planungsphase, dass die Ausschilderung historisch bedeutsamer und ortsprägender Objekte im Dorf mit Informationstafeln vorsieht. Auf 11 Objekte wie z.B. die Kirche, die alte Dorfschule und die alte Mühle soll so hingewiesen werden.

*KLI = kleinteilige lokale Initiativen

 

TOP 8 Auswertung der Ortsbegehung

Am 17.05.2021 fand eine Ortsbegehung statt. Hauptaugenmerk war die Begutachtung von Winterschäden an den Straßen.

An der Straße Richtung Vollmersdorf muss Asphalt ausgebessert werden. Es gibt sehr viele Risse durch Wurzelwerk. Hier soll durch Aufbringen einer Emulsion und Split eine Sicherung erreicht werden (siehe TOP 5).

 

TOP 9 Informationen und weitere Vorgehensweise zu Naturdenkmälern in der Gemarkung Holzhausen

Markante Bäume sollen unter Schutz gestellt werden. Der Ortsbeirat möchte einen Leitfaden oder etwas vergleichbares erhalten, in dem festgelegt ist, welche Kriterien dazu erfüllt sein müssen.

Es gibt schon Bäume die als Naturdenkmal unter Schutz gestellt sind, z.B. die Eiche am Leppinsplaner Weg. Hier ist die Kennzeichnung als Naturdenkmal nicht mehr vollständig vorhanden. Es soll bei der Verwaltung angefragt werden, wie diese Kennzeichnung erneuert werden kann.

Kurzfristig möchte der Ortsbeirat ein Verzeichnis der geschützten Naturdenkmale in der Gemarkung Holzhausen erhalten.

 

TOP 11 Bericht des Ortsvorstehers und Anfragen der Ortsbeiratsmitglieder

Es wurde über die Namensgebung für den neuen Rastplatz im Leppinsplaner Weg und die neue Bank an der Ausgleichspflanzung im Heuweg diskutiert. Der Rastplatz im Leppinsplaner Weg soll zukünftig "Zu den Wiesen" heißen und die Bank im Heuweg soll den Namen "Waldblick" bekommen.

Ein Dorffest 675 + 1 Jahre kann nicht stattfinden. Eventuell kann am 15.08.2021 ein Straßenfest veranstaltet werden.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Entsorgung von Bauschutt und Rasenschnitt auf den Feldwegen nicht gestattet ist. Es ergeht an alle Einwohner die Aufforderung, entsprechende Beobachtungen zu melden.

Dorfgalerie